Navigationsmenüs (BDKJ Landesverband Oldenburg)

Ein Haufen Zeitungen

Pressemeldung

Zurück

07. Februar 2018 - Vechta

Für Gruppen, Familien, Jugendliche und Menschen mit Behinderung

Offizialat organisiert Fahrten zum Katholikentag

Ob mit dem Bus, Auto oder Rad, zum 101. Katholikentag, der vom 9. bis 13. Mai 2018 in Münster stattfindet, organisiert das Bischöflich Münstersche Offizialat verschiedene Fahrangebote für Tages- oder Dauergäste. „Kommen Sie mit und erleben Sie die schöne Stadt Münster als Gastgeber für ein besonderes Ereignis“, schreibt Weihbischof Wilfried Theising in einer offenen Einladung.

Aufbruch nach Münster

Ob jung oder alt, mit Bus, PKW oder Rad, alle Katholikentagsbesucher kommen in Münster an.

Für Dauergäste gibt es Busfahrten inklusive Dauerkarte und Übernachtung mit Frühstück. Je nach Quartier kosten die Fahrten pro Person zwischen 115 und 395 Euro. Für trainierte Radfahrer gibt es eine Radpilgertour mit Tagesstrecken von ca. 95 km. Auch Teilstrecken sind möglich. Start ist am 7. Mai in Schillig, übernachtet wird in Oldenburg und Damme, die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus. Zu diesem Fahrtangebot findet am 20. Februar ein Vorbereitungstreffen statt. Eine weitere Tagesfahrt ist eine besondere Einladung an Menschen mit Behinderungen am 11. Mai unter Leitung von Stephan Trillmich. Hier betragen die Kosten pro Person dreißig Euro. Für Jugendliche gibt es je nach Altersklasse eigene Fahrtangebote. Wer teilnehmen möchte, aber den Beitrag nicht aufbringen kann, wende sich bitte an die Leitung der Veranstaltung.

Das Bistum Münster möchte sich auch Familien als guter Gastgeber für das katholische Großereignis zeigen. Ca. 160 Schülerinnen der Erzieher- oder Heilerzieherausbildung aus acht Berufskollegs aus dem Bistum Münster - unter ihnen auch 21 aus BBS-Marienhain aus Vechta - kümmern sich um die Kinderbetreuung. „An unserem Standort sind immer mindestens sieben Schülerinnen und eine Lehrkraft vor Ort“, sagte Luzia Ries-Kattinger, zuständige Lehrerin an der BBS-Marienhain. Zu finden ist die aus Vechta verantwortete Kinderbetreuung im Münsteraner Haus der Familie in direkter Nähe zum Schloss. „Unsere Schülerinnen waren sofort Feuer und Flamme, als ich mit der Idee um die Ecke kam“, freute sich Ries-Kattinger, die ganze Klasse hätte sich direkt freiwillig gemeldet. Die Kinderbetreuung während des Katholikentags wird am Donnerstagnachmittag sowie am Freitag und am Samstag tagsüber angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anmeldung bis zum 1. März 2018 bei Friederike Asbree, Bischöflich Münstersches Offizialat, Vechta, Tel. 04441/872256, e-mail:katholikentag(ät)bmo-vechta.de. Weitere Informationen unter www.offizialat-vechta.de/Katholikentag.

Ludger Heuer