Navigationsmenüs (BDKJ Landesverband Oldenburg)

Fröhliche Kinder in der Schule

© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Jugendarbeit und Schule

Die Bildungslandschaft im Land Niedersachen unterliegt einem steten Wandel. Schule entwickelt sich immer mehr von einem Lern- zu einem Lebensort. Ganztagsunterricht und die Nachfrage nach Ganztagsschulen steigen stetig. Das hat zur Folge, dass Kinder und Jugendliche immer weniger Zeit haben, sich in der Gemeinde oder einem Jugendverband zu engagieren.

Ziel des Sachbereiches Jugend(verbands)arbeit ist es, Gemeinden, Jugendverbände und das System Schule miteinander zu vernetzen.

Jeder Jugendliche hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und der Erziehung seiner eigenverantwortlichen und  gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.
(§1, SGB VIII)

In der Vernetzung von Pfarreien, Verbänden und Schulen, liegen weitreichende Chancen, für alle beteiligten Kooperationspartner. Wir begleiten und fördern Interessierte im Aufbau der notwendigen Netzwerke. Gerne unterstützen wir bei Fragen rund um Förderung und Ausgestaltung von Projektideen.
Hierzu gehört auch die Schulung und Ausbildung Engagierter vor Ort.

Darüber hinaus bieten wir eigene Projekte an. Hierzu gehören unter anderem:

  • Seminare zum "sozialen Lernen"
  • Begleitung von Sozialpraktika
  • Begegnungsprojekte
  • SV-Seminare
  • AG Begleitung "Schöpfungsbewahrung" (Vom Korn zum Brot)

Gerne kommen wir auch persönlich in Verbände, Pfarreien und Schulen, um gemeinsam Kooperationen und Projekte zu entwickeln.
Für Rückfragen, Anregungen und Kooperationen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt

Portrait Hannes Nieland
Hannes Nieland

Sachbereich Jugendarbeit und Schule

Tel. 04441-872277

Referat Jugend
Kolpingstraße 14
49377 Vechta